Bandverletzungen

 

 
Bandverletzungen des Daumens

Am häufigsten sind die Seitenbänder des Daumengrundgelenks verletzungsbedingt betroffen. Auch plötzliche und ruckartige Dreh- bzw. Dehnungsbewegungen können zu Bandan- und abrissen führen. Als Auslöser sind Stürze beim Sport keine Seltenheit (z. B. Skidaumen).

Therapieausblick

Leichtere Verlaufsformen können in der Regel auch konservativ versorgt werden. Hierbei gilt es, über einen längeren Zeitraum das betreffende Gelenk ruhigzustellen. Auch nach operativen Eingriffen kann eine Orthese den Heilungsprozess des betroffenen Bandes optimal unterstützen. Sie sorgt für höchste Stabilität bei gleichzeitig größtmöglicher Bewegungsfreiheit benachbarter Gelenke und Erhalt der wichtigen Greiffunktion. Ein angenehm weicher Materialverbund in Schichtbauweise gewährleistet ein angenehmes Mikroklima und maximalen Tragekomfort.
 



Textile Orthese für Daumengrund- und Daumensattelgelenk