Schleimbeutelentzündung

 

 
Schleimbeutelentzündung des Ellenbogens

Eine Bursitis olecrani (Schleimbeutelentzündung) des Ellenbogens kann durch einen Sturz bzw. das Anschlagen an der Ellenbogenspitze ausgelöst werden oder durch eine ständige Druck- oder Scherbelastung. Das Sulcus ulnaris Syndrom bezeichnet eine Irritation des Nervus ulnaris in seinem Gleitlager hinter dem innenseitigen Oberarmknochen (Kubitaltunnel). Auslöser sind Druckbelastungen, eine Prellung oder eine mechanische Irritation.

Symptome

Die Bursitis olecrani macht sich in der akuten Phase mit einer Schwellung, Rötung und Überwärmung über der Ellenbogenspitze bemerkbar. Typisch sind stechende Schmerzen beim Auflegen des Ellenbogens. Beim Sulcus ulnaris Syndrom treten Taubheitsgefühle am Klein- und Ringfinger und der äußeren Handkante auf sowie starke Druckempfindlichkeit über dem Kubitaltunnel und elektrisierende, ausstrahlende Schmerzen.

Therapieausblick

Bandagen dienen dazu, die im Alltag unvermeidlichen Belastungen zu reduzieren. Ihre Anwendung kann die Lebensqualität verbessern und eine OP vermeiden.
 



Ellenbogenbandage mit Silikonprofileinlage um das Olecranon.